Unser Yoga

Unser Yoga im Überblick

Finde eine Praxis die zu dir passt und vertiefe deine Erfahrung!

Unser Yoga ist ausgesprochen vielschichtig, daher haben wir uns für die Unterscheidung von drei Formaten entschieden: Yoga (Full Spectrum, Level 1-3) | Fokus Body und Relax.

Wir lieben es, Menschen dazu einzuladen, Herausforderungen mit mehr Leichtigkeit zu begegnen. Fein eingestimmt auf die Bedürfnisse des eigenen Körpers, und gleichzeitig offen für die lebensbejahende Sicht einer großen Yogatradition, die wir immer wieder gerne in unsere Stunden mit einfließen lassen. Zur leichteren Orientierung haben wir Dir deshalb hier noch einmal die Grundstruktur unseres Yoga-Angebotes im Überblick zusammengestellt

Alle wichtigen Angaben  findest Du auch noch mal im aktuellen Stundenplan (bei “Doppelklick” auf die entsprechende Klasse)

YOGA – das volle Spektrum (in drei Leveln)

„Full Spectrum“-Klassen bilden das Herzstück unseres Stundenplans. Getragen von einem inspirierenden Stundenthema wechseln hier kraftvolle Flows, mit Sequenzen in präziser Ausrichtung und Phasen der Stille und Meditation. Wichtig ist, dass du den Level bzw. Schwerpunkt dieser Klassen beachtest

Yoga – Das volle Spektrum

Level 1 (Einsteiger): „Vom Groben zum Feinen“ – der ideale Level für Neueinsteiger. Hier wirst du ganz gezielt mit den Basis-Stellungen des Yoga vertraut. Neben Kraft und Flexibilität wachsen auch dein Körpergefühl und deine Fähigkeit, den Ansagen des Lehrers zu folgen, ohne Dich dabei übermäßig optisch orientieren zu müssen.

Level 2 (Basic): „Von Innen nach Außen“ – hier bist du gut aufgehoben, wenn du deine Praxis weiter entwickeln möchtest und bereits soviel Körpergefühl ausgebildet hast, dass es dir leicht fällt, die Ansagen des Lehrers im eigenen Körper zu erfahren. Sicher angeleitet wirst du immer wieder neuen, weiter führenden Stellungen und Flows begegnen. Wenn Du bereits seit einiger Zeit Yoga praktizierst, könnte auch dieser Level ein guter Einstieg für Dich sein

Level 3 (Fortgeschrittene): Kraft und Hingabe, finde die Mitte“ – unser Klassenformat für erfahrene Yogi*nis und alle, die sich an intensiveren Asanas (Stellungen) und Flows erfreuen. Vor allem aber geht es hier  um eine deutliche Verfeinerung der Praxis und damit natürlich auch des eigenen Körpergefühls. Hier ist es hilfreich, wenn Du mit unserer Art zu unterrichten vertraut bist oder bereits Erfahrung in einem  „ansagenorientierten“ Yogastil hast.

 

Fokus Body

Klare Ausrichtungsprinzipien, Atem geführte Bewegungen, gezielte Kräftigung und Dehnung – hier geht es um alles, was der Körper braucht, um sich gut und vital zu fühlen. Erfahrungen, die das Verständnis der physischen Ebene verbessern, stehen im Fokus dieser Klassen.

Fokus Body

Dienstag 18.00 Uhr: Rücken-Klasse – alles, was einer nach vorn gebeugten Haltung entgegen wirkt und Öffnung, kraftvolle Aufrichtung und gelöste Muskulatur unterstützt.

Mittwoch 18.30 Uhr: Feel good body –Klasse mit unterschiedlichen Schwerpunkten den Körper gezielt erfahren, Heilung unterstützen und Zusammenhänge verstehen.

Samstag 10.00 Uhr: Sportler/Läufer-Klasse: ruhiger Atem, aktive Präsenz und vor allem viel Dehnung und Öffnung – ein idealer Ausgleich für sportlich aktive Menschen

 

Relax-Format

Tiefes Loslassen und Entspannen – im Grunde ist das ein fester Bestandteil jeder guten Yogaklasse. Und oft ist gerade eine intensive und fordernde Praxis ein guter Weg dahin. Manchmal braucht es aber auch Ansätze, die ein so umfassendes „runter fahren“ ermöglichen, dass sich Körper und Nervensystem besonders tief regenerieren. In unserem Stundenplan findest Du solche Stunden unter dem Begriff „Relax“.

Relax-Formate

Je nach Lehrer und Klasse, können das unterschiedliche Schwerpunkte sein: Yin Yoga, Restoratives Yoga, Yoga Nidra oder auch Relax Aktiv (ein ausgewogener Mix aus 50% erdenden Stellungen + 50% Stretch & Restorativ).

 

Meditation und tantrische Philosophie

Meditation – Stille und innere Präsenz, offen für alles was sich zeigt. Meditation ist die feinste Ebene des Yoga und braucht eine gute Vorbereitung. Genau deshalb wirst du in unserem Stundenplan keine reine Meditations-Klasse finden, wohl aber verschiedene Stunden, die nach einer gezielt vorbereitenden Praxis (aktives Yoga, Pranayama, Restorativ) zum Meditieren einladen. Wenn du tiefer in die Praxis der Meditation eintauchen möchtest, bieten Workshops und Retreats dazu eine gute Gelegenheit.

Klassen mit Meditation findest du im aktuellen Stundenplan zu den folgenden Terminen:

Donnerstag 17.00 Uhr  Kristin,  Basic-Level
Donnerstag 19.00 Uhr  Kristin,  Fokus Asana (alle Level)
Sonntag 10:00 Uhr Kristin/Michael im Wechsel, Basic-Level

Ein Tipp: sollte dir in der Meditations-Zeit (5-15 min.) das Sitzen schwer fallen, wähle eine restorative Stellung als Alternative – bei Unsicherheit hilft dir der Lehrer gerne weiter.

Meditation

Philosophie. Yoga kann das Leben verändern – die Einstellung wird offener, die Ausrichtung feiner und das Handeln zunehmend spielerisch und frei (auf der Matte wie im Alltag). Und genau hier kommt für uns die große Bedeutung der traditionellen, insbesondere tantrischen, Yogaphilosophie ins Spiel, die wir immer wieder gerne in unseren Unterricht einfließen lassen. Klassen mit Bezug zur Yogaphilosophie findest Du im Grunde in allen Formaten. Nicht im Sinne eines theoretischen Exkurses, sondern als lebendige und inspirierende Erfahrung. Wenn Du tiefer in den philosophischen Hintergrund unseres Yogas eintauchen möchtest, sind Workshops und Retreats eine gute Gelegenheit. Für eine tiefere Auseinandersetzung mit der Yogaphilosophie sprich uns einfach an, wir helfen Dir gerne weiter.

 

yoga-essence
…find your practice, deepen your experience!

 


Kontaktformular:

    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail (Pflichtfeld)

    Nachricht